Polenta-Auflauf

Schinkenspeck, Rind- und Schweinefleisch beim Fleischhauer
faschieren lassen.

Zutaten für 4 Personen:

15 dag Rindfleisch
15 dag Schweinefleisch
10 dag milder Schinkenspeck
2 Schalotten
Olivenöl
1 Karotte
1 Stück Sellerie
1 Knoblauchzehe,
2 EL Paradeismark
1/4 l Suppe,
Oregano
1/4 kg Polentagrieß,
10 dag Parmesan
Butter
Salz
Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung:

1. Polenta in 1 l Salzwasser einrieseln lassen. Zu fester Konsistenz kochen. Die Masse auf ein Brett streichen und auskühlen lassen.
In Stücke schneiden. Karotte, Sellerie, Schalotten und Knoblauch fein hacken. In etwas Öl anrösten.

2. Das Faschierte nach und nach untermengen und anbraten. Paradeismark dazugeben und mitrösten. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Mit Suppe aufgießen und garen, bis die Flüssigkeit eingekocht ist. Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen.

3. Polentascheiben in die Form legen. Einige Butterflocken und frisch geriebenen Parmesan darauf verteilen. Mit etwas Faschiertem bedecken. Polentascheiben darauflegen. Fortfahren, bis alle Zutaten verbraucht
sind.

4. Mit Polenta abschließen und mit Butter bestreichen. Im 160 Grad heißen Backrohr eine halbe Stunde backen. Mit Parmesan bestreuen.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Einen Überblick über unsere Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert-Rezepte
© Spencer Davis