Dagobert-Rezept gelesen in der Kleinen Zeitung am 24. Februar 2022

Geschnetzeltes in Curryrahm

Zutaten für eine Person:

15 dag Hühnerbrustfilet
1 TL frischer Ingwer
Limettensaft
Petersilie
evtl. Hühnersuppe
1 Schalotte
Currypulver
1 dl Kokosmilch, Öl
Peperoncini
Salz, Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung:

1. Das Fleisch schnetzeln, das
heißt, quer zur Faser in sehr dünne
Scheiben schneiden.

2. Den Ingwer
in winzige Würfel schneiden.
Die Petersilie fein schneiden.

3. Das Fleisch bei starker Hitze in
wenig Öl rundherum anbraten.
Das dauert ein bis zwei Minuten.
Mit Pfeffer und Peperoncini
würzen - noch nicht salzen!
Aus der Pfanne heben und beiseitestellen.

4. Nun erst die Schalotte in die
Pfanne geben. Kurz andünsten.
Den Ingwer dazu geben und anschwitzen.

5. Mit Curry (ca. 1 bis 2 TL)
„stauben“. Kurz andünsten und
mit Kokosmilch und etwas Limettensaft
ablöschen. Fünf Minuten
bei nicht zu starker Hitze
kochen lassen. Eventuell noch
ein paar Tropfen Sesamöl (aus
gerösteten Samen) dazu gießen.

6. Wenn die Sauce zu dick wird, mit
etwas Hühnersuppe oder Wasser
aufgießen. Das Fleisch dazu
geben, erhitzen und ganz kurz
fertig garen. Die Petersilie
darüberstreuen.


7. Mit Basmati- oder Jasminreis
servieren.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Einen Überblick über unsere Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert-Rezepte
© Spencer Davis