Dagobert-RezeptLammpizza

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Lammpizza
Lammpizza (Symbolbild) © Sama Hosseini
 

Dagobert-Rezept gelesen in der Kleinen Zeitung am 6. September 2021

Lammpizza

Für 4 Personen.

Zutaten
Für den Teig:

¼ kg griffiges Mehl
1 TL Olivenöl
Zucker
½ Würfel Germ
Salz
ca. 1/8 l lauwarmes Wasser

Für den Belag:

3 milde, eher kleine Zwiebeln
2 Fleischparadeiser
1 getrockneter Peperoncino
1 TL Petersilie
½ kg faschiertes Lammfleisch
Thymian
Salz
Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung:

1. Die Germ im Wasser auflösen. Öl und eine Prise Zucker dazugeben.

2. Das Mehl in eine Schüssel sieben. In die Mitte eine Mulde drücken und die aufgelöste Germ hineingießen. Mit wenig Mehl bestreuen und zugedeckt gehen lassen, bis das Dampfl Risse zeigt.

3. Salz dazugeben. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Nochmals gehen lassen.

4. Die Zwiebeln fein hacken. Die Paradeiser schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Den Peperoncino zerbröseln. Die Petersilie hacken.

5. Zwiebel, Paradeiser, Peperoncino, Petersilie und 3 EL Olivenöl mit dem Faschierten mischen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Wenn die Masse zu fest ist, 1 bis 2 EL Wasser unterkneten.

6. Den Teig zu dünnen Platten ausrollen. Auf zwei gefettete Backbleche legen. Die Fleischmasse auf den Teig streichen.

7. Bei 200 Grad ca. 25 Minuten backen.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Hier finden Sie die anderen Dagobert-Rezepte aus der Kleinen Zeitung:

Überblick über Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert Rezepte Foto © Spencer Davis