Dagobert-RezeptNudeln mit Erbsen und Schinken

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Nudeln mit Erbsen und Schinken (Symbolbild) © Karolin Baitinger
 

Dagobert-Rezept gelesen in der Kleinen Zeitung am 5. Juli 2021

Nudeln mit Erbsen und Schinken

Für 4 Personen.

Zutaten:

30 dag Erbsen
4 Frühlingszwiebeln
20 dag gekochter Schinken, in dünne Scheiben geschnitten
30 dag Bandnudeln
Butter
Olivenöl
1 B. Petersilie
Salz
Pfeffer a. d. Mühle
Zucker

Zubereitung:

1. Die Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden. In etwas Butter andünsten. Erbsen und 2 EL Wasser dazugeben. Mit wenig Salz und Zucker würzen. Zugedeckt bissfest dünsten.

Das kann je nach Alter der Erbsen bis zu 20 Minuten dauern. Wenn in dieser Zeit die Flüssigkeit nicht verkocht ist, die letzten Minuten den Deckel vom Topf nehmen.

2. Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen. Abseihen. Etwas Nudelkochwasser auffangen.

3. Die Petersilie fein hacken. Den Schinken in kurze Streifen schneiden.

4. Gegen Ende der Nudel-Kochzeit in einer beschichteten Pfanne in etwas Olivenöl leicht anrösten. Die Petersilie untermengen.

5. Die Erbsen in eine gut vorgewärmte Schüssel geben. Die Bandnudeln untermengen. Damit die Nudeln nicht zusammen kleben, ein bis zwei Esslöffel Nudelkochwasser dazugeben.

7. Nun noch einige Butterflocken über die Nudeln streuen und den Schinken unter die Erbsen-Nudeln heben.

8. Mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreut servieren.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Hier finden Sie die anderen Dagobert-Rezepte aus der Kleinen Zeitung:

Überblick über Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert Rezepte Foto © Spencer Davis