Dagobert-RezeptWaller mit Wurzelsauce

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Waller mit Wurzelsauce
Waller mit Wurzelsauce (Symbolbild) © Sebastian Coman
 

Dagobert-Rezept gelesen in der Kleinen Zeitung am 1. Juni 2021

Waller mit Wurzelsauce

Für 4 Personen.

Zutaten:

80 dag Wallerfilet (Wels)
1/4 kg Wurzelwerk (Sellerie, Karotten und Petersilwurzel)
2 bis 3 Schalotten
4 Pfefferkörner
4 Pimentkörner
1/8 l Welschriesling
2 EL Kren a. d. Tube
Salz
Pfeffer a. d. Mühle
Butter
Mehl
1/4 l Schlagrahm

Zubereitung:

1. Das Fischfilet in vier gleich große Stücke teilen. Das Wurzelwerk in sehr feine Streifen (Julienne) schneiden. Die Schalotten fein hacken. In Butter andünsten. Mit Wein ablöschen. Kurz kochen lassen. Pfeffer und Piment dazugeben. Mit 2 dl Wasser aufgießen. Einige Minuten kochen lassen und abseihen.

2. Das Wurzelwerk im Sud bissfest kochen. Salzen und pfeffern. Abseihen. Den Sud auffangen und abmessen. Sie benötigen etwa 1/4 l. Eventuell noch etwas Wasser dazu gießen.

3. Den Sud erhitzen. Die Fischstücke einlegen und knapp unter dem Siedepunkt etwa eine Viertelstunde ziehen lassen. Aus dem Sud heben und warm stellen.

4. Aus 1 EL Butter und 1 EL Mehl eine helle Einmach zubereiten. Mit dem Sud aufgießen. 2 dl Schlagrahm dazu gießen und einige Minuten kochen lassen. Den Kren in die Sauce rühren. Abschmecken.

5. Den Fisch einlegen und darin wärmen. Das Gemüse in etwas Butter andünsten. Mit dem restlichen Schlagobers aufgießen.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Hier finden Sie die anderen Dagobert-Rezepte aus der Kleinen Zeitung:

Überblick über Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert Rezepte Foto © Spencer Davis