AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Ermäßigung50 % Ermäßigung auf Brennseminare!

Vorteilsclub-Mitglieder erhalten eine 50%ige Ermäßigung auf die beiden Brennseminare von Mostbarkeiten.

Die Brennseminare bringen Ihnen spannende Einblicke ind die bäuerliche Obstverarbeitung. © 
 

Obst brennen erlernen

Nach mühevollen Arbeiten ist aus dem Zogglhof in St. Paul im Lavanttal ein modernes Zentrum für Obstverarbeitung entstanden, das auch als Repräsentation der Mostbarkeiten gilt. Ebenso wurde die Galerie als Präsentationsund Verkaufsraum der Produkte hier errichtet. Doch nicht allein der Aufbau des Hofs, sondern auch die konsequente Weiterentwicklung des Fachwissens tragen dazu bei, dass die Mostbarkeiten für Fortschritt und Entwicklung der bäuerlichen Obstverarbeitung bekannt sind.

Mein V%rteil:

Vorteilsclub-Mitglieder erhalten eine 50%ige Ermäßigung auf die beiden Brennseminare von Mostbarkeiten.

Brennseminar Teil 1:
10.11. von 13 Uhr bis 11.11.18 um 16 Uhr.
Kursinhalte:
Einführung in den Fachbereich, Produktionsmethoden, Praktisches Brennen, Trinkfertigmachen von Edlebränden, Sensorikschulung, Zertifikatsverleihung.

Brennseminar Teil 2:
15.12. von 13 Uhr bis 16.12.18 um 16 Uhr.
Kursinhalte:
Praktisches Brennen vertiefen, Behandlung der Eigenheiten einzelner Fruchtsorten beim Maischen und Brennen, Holzfass-Lagerung und Holzfass-Reifung, Sortenkunde, Verstärkte sensorische Schulung, Zertifikatsverleihung.

Beide Seminare beinhalten neben den Kursunterlagen auch eine Nächtigung mit Frühstück und abends ein Mostbarkeitenmenü mit kommentierter Degustation von Apfelweinen und Bränden.

Kursort:
Zogglhof, Hundsdorf 2, 9470 St. Paul im Lavanttal

Preis:
Sie bezahlen für ein Seminar 122,50 Euro statt 245 Euro und für beide Seminare 245 Euro statt 490 Euro.

Bitte geben Sie bei der Buchung Ihre Vorteilsclub-Nummer bekannt. Buchbar auf Anfrage und nach Verfügbarkeit:

Verein Mostbarkeiten
Tel.: 04357 3141
Mail: mostbarkeiten@gmx.at
Internet: www.mostbarkeiten.at

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren