Leichte SpracheStarke Grippe-Welle wird erwartet

Es wird heuer eine starke Grippe-Welle erwartet. Ärzte empfehlen eine Grippe-Impfung.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Dieses Jahr könnte die Grippe viele Menschen betreffen © drubig-photo - stock.adobe.com (Diana_Drubig)
 

Letztes Jahr gab es sehr wenige Grippe-Fälle. Viele Menschen in Österreich hatten sich gegen Grippe impfen lassen. Auch die Corona-Maßnahmen haben geholfen. Heuer wird eine starke Grippe-Welle erwartet. Für Kinder und Heim-Bewohner ist die Grippe-Impfung wieder gratis. Die Grippe-Impfung wird allen empfohlen.

Viele Grippe-Impfungen im letzten Jahr

Letztes Jahr gab es ausreichend Grippe-Impf-Stoff in Österreich. Es haben sich mehr Menschen impfen lassen als normalerweise. Trotzdem mussten letztes Jahr viele Grippe-Impf-Stoffe weggeworfen werden. Sie konnten nicht verimpft werden.

1,8 Millionen Grippe-Impf-Dosen

Heuer gibt es 1,8 Millionen Grippe-Impf-Dosen für Österreich. 300.000 Grippe-Impf-Dosen gibt es für Kinder zwischen 6 Monaten und 15 Jahren. Diese gehören zum kostenlosen Kinder-Impf-Programm. Jedes Jahr kommen viele Kinder wegen der Grippe in ein Krankenhaus.

Es gibt auch Todes-Fälle durch die Grippe. 100.000 Grippe-Impf-Dosen wird es in Alten- und Pflege-Heimen geben. Diese sind gratis.

Grippe-Impfung ab Ende Oktober

Ab Ende Oktober sollte mit den Grippe-Impfungen begonnen werden. Impf-Stoffe dafür gibt es schon. Besonders empfohlen wird die Grippe-Impfung für Menschen, bei denen es wahrscheinlicher ist, dass sie einen schweren Grippe-Verlauf haben. Das sind zum Beispiel Kinder, Schwangere, Senioren und Menschen mit chronischen Erkrankungen. Chronisch bedeutet, dass die Erkrankung über einen längeren Zeitraum da ist. Aber auch Gesundheits-Personal, Personal in der Kinder-Betreuung, Personen in Gemeinschafts-Einrichtungen oder Personen mit viel Kunden-Kontakt sollten sich impfen lassen.

Auch Reisende sollten sich schon früh impfen lassen. Vor allem wenn man nach Kroatien reist. Im September gab es dort mehrere Wochen lang viele Grippe-Fälle.




Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!