Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Leichte SpracheGoldene Palme für Fantasy-Drama „Titane" von Regisseurin Julia Ducournau

Der französische Film „Titane“ wurde mit der Goldenen Palme von Cannes ausgezeichnet. Auch ein Österreicher feierte beim berühmten Film-Festival im Süden von Frankreich einen großen Erfolg.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Goldene Palme für die französische Regisseurin Julia Ducournau © (c) AFP (JOHN MACDOUGALL)
 

Die berühmten Film-Festspiele von Cannes in Frankreich sind zu Ende gegangen. Bei den Film-Festspielen wird die Goldene Palme verliehen. Die Film-Festspiele von Cannes gehören zu den wichtigsten Ereignissen in der Film-Branche.

Bei den heurigen Film-Festspielen waren 24 Filme zu sehen. Sieger wurde der französische Film „Titane“. Er erhält die Goldene Palme. Die Regisseurin des Filmes ist Julia Ducournau. Sie ist die 2. Frau in der Geschichte der Film-Festspiele, die die Goldene Palme erhält. Seit 1946 werden in Cannes Preise an Filme und Schauspieler vergeben.

Österreicher erhält Jury-Preis

Auch ein Österreicher feierte bei den Film-Festspielen einen großen Erfolg. Der Film „Große Freiheit“ von Sebastian Meise erhielt den Jury-Preis.




Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren