Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Leichte SpracheNationalsozialistische Fabrik in Reininghaus-Keller entdeckt

Bei Grabungen unter dem Keller der ehemaligen Brauerei Reininghaus wurde eine alte Rüstungs-Fabrik der National-Sozialisten entdeckt.

© BRANDSTÄTTER
 

Der Reininghaus-Bereich ist momentan das größte Bau-Projekt in Graz. Dort entsteht gerade ein ganz neuer Stadtteil mit vielen Wohnungen. Seit 2017 wird das Gebiet rund um Reininghaus untersucht. Bei Grabungen unter der Reininghaus-Brauerei wurden Überreste von Nationalsozialistischen Bauwerken gefunden. Die National-Sozialisten waren die Partei Adolf Hitlers, die eine Diktatur errichteten und viele Menschen umgebracht haben. Wie etwa Juden, Homosexuelle oder Menschen, die nicht ihrer Meinung waren.

Rüstungs-Fabrik durch Zwangs-Arbeiter errichtet

Die Fabrik der Nationalsozialisten wurde ab Ende des Jahres 1944 gebaut. Für den Bau wurden Zwangs-Arbeiter eingesetzt. In der Fabrik wurden Motoren für Jagd-Flugzeuge und Panzer-Getriebe hergestellt. Es handelt sich um eine sehr große Fabrik, die bis heute geheim geblieben war.

Grabungen gehen weiter

Entdeckt wurden vom Grabungs-Team lange Gänge, hohe Gewölbe und Luft-Schutzbunker. In Luftschutz-Bunkern konnten sich die Menschen im 2. Weltkrieg vor Bomben-Angriffen verstecken. Die Grabungen werden noch bis 2022 weitergehen. Danach ist eine Ausstellung im Graz-Museum geplant.




Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren