Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Leichte SpracheDie Niederlande befinden sich nun teilweise im Lockdown

Die Niederlande verschärfen die Corona-Regeln. Gasthäuser werden geschlossen, die Masken-Pflicht gilt in allen öffentlichen Räumen.

Die Maßnahmen in den Niederlanden werden verschärft © AFP
 

In den Niederlanden gibt es deutlich mehr neue Corona-Kranke. In der vergangenen Woche gab es 44.000 Neu-Infektionen. Das sind mehr als doppelt so viele als in der Vorwoche. Am schlimmsten betroffen sind Amsterdam und Rotterdam.

Verschärfte Maßnahmen 

Nun werden in den Niederlanden die Corona-Maßnahmen verschärft. Am Dienstag kündigte der Minister-Präsident einen "Teil-Lockdown" an.

Das bedeutet:

  • Cafes und Restaurants werden geschlossen, ab 20 Uhr darf kein Alkohol mehr verkauft werden.
  • In der Wohnung darf man nicht mehr als 3 Gäste pro Tag zu Besuch haben.
  • Man sollte nur mit Bus und Bahn fahren, wenn es unbedingt notwendig ist.
  • Die Masken-Pflicht gilt in allen öffentlichen Räumen wie Geschäften, Museen und Bibliotheken. 

„Seien sie realistische Niederländer und übernehmen Sie Verantwortung“, bat der Minister-Präsident Rutte. Fast in allen Regionen sei die Lage "alarmierend“.

Deutlich mehr Patienten im Spital 

Auch in Krankenhäusern steigt die Zahl der Patienten schnell. 34 Menschen sind am Dienstag mit oder an dem Virus gestorben, am Tag davor gab es 13 Todesfälle.

Seit Beginn der Pandemie gab es im Land 190.000 Ansteckungen und 6.631 Todesfälle. 

 




Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren