Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Leichte SpracheSchauspielerin der Serie „Two and a Half Men“ ist tot

Nach einem Herzinfarkt im Mai befand sich US-Schauspielerin Conchata Ferrell in einem Pflegeheim. Sie wurde 77 Jahre alt.

© ORF
 

US-Schauspielerin Conchata Ferrell wurde sehr bekannt mit ihrer Rolle der Haushälterin Berta in der Serie „Two and a Half Men“.

In der Serie spielte Charlie Sheen den Frauenhelden Charlie. Er wohnt mit seinem spießigen Bruder Alan (Jon Cryer) und dessen kleinen Sohn in Malibu. In ihrer Rolle als Haushälterin Berta sorgte Conchata Ferrell in der Männer-WG für Ordnung. 

Mit 77 Jahren gestorben 

Nun ist Conchata Ferrell tot. Sie soll in einem Krankenhaus in Los Angeles gestorben sein. Nach einem Herzinfarkt im Mai befand sich die Schauspielerin in einem Pflegeheim. Sie wurde 77 Jahre alt.

Kollegen sind traurig 

Ihre Serien-Kollegen wie Charlie Sheen und Jon Cryer sind traurig. Sie sei ein „absoluter Schatz" und ein "wunderbarer Mensch" gewesen. Für die Kollegen sei es ein schockierender und schmerzhafter Verlust. 

Sie spielte in 200 Folgen mit 

Conchata Ferrell wurde für den beliebten Filmpreis Emmy nominiert und spielte in mehr als 200 Folgen in der Serie „Two and a Half Men“ mit.

Sie spielte auch im Theater und in Filmen mit. Eine Hauptrolle hatte sie in dem Western "Heartland" (1979). An der Seite von Julia Roberts war sie in "Pizza Pizza – Ein Stück vom Himmel" und "Erin Brockovich" zu sehen.

Weitere TV-Auftritte hatte sie unter anderem in "L.A. Law", "Mord ist ihr Hobby, "Walker, Texas Ranger" und "The Ranch". 




Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren