Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Leichte SpracheDominic Thiem gewinnt die US Open

Der Österreicher Dominic Thiem besiegte Alexander Zverev und gewinnt damit die US Open. Er ist der zweite Österreicher, der ein so wichtiges Turnier im Tennis gewinnt.

© AP
 

Dominic Thiem hat Sonntagabend die US Open 2020 gewonnen. Das US Open Turnier ist eines der wichtigsten 4 Turniere im Tennis. Es ist das erste Mal, dass Thiem eines dieser Turniere gewinnt.

Schlechter Beginn

Der Anfang des Spiels verlief schlecht für Thiem. Sein Gegner spielte besser und Thiem machte einige Fehler. Erst später im Spiel wurde Thiem besser und machte mehr Punkte. Das Match zwischen Thiem und Zverev war bis zum Schluss sehr spannend.

Großen Traum erfüllt

Mit dem Sieg hat sich Thiem einen großen Traum erfüllt. Von den 3 großen Final-Spielen in seiner Karriere hatte er bisher noch keines gewinnen können.

Hohes Preisgeld 

Dominic Thiem bekam für den Sieg bei den US Open 2,53 Millionen Euro und viele Punkte für die Weltrangliste. Momentan ist Dominic Thiem in der Weltrangliste an 3. Stelle. Das bedeutet, dass er der drittbeste Tennis-Spieler auf der Welt ist.

Thiem ist übrigens erst der zweite österreichische Tennis-Spieler, dem das gelungen ist. Thomas Muster konnte ein so großes Turnier im Jahr 1995 gewinnen.




Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren