Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Leichte SpracheDoppel-Mord im Burgenland

Im Burgenland soll ein Mann seine Frau und seine Mutter getötet haben. Danach hat er Selbstmord begangen. Die Hintergründe sind noch unbekannt.

© APA
 

In Strebersdorf im Bezirk Oberpullendorf (Burgenland) soll ein 59-jähriger Mann seine 64-jährige Frau und die 92-jährige Mutter getötet haben.

Der Mann soll Mittwochabend selber den Notruf abgesetzt haben. Er habe der Polizei gesagt, dass er einen Doppel-Mord begangen habe. Er soll den Beamten am Telefon auch gesagt haben, dass er sich umbringen werde.

Selbstmord nach Notruf

Dies ist auch passiert. Auch die beiden Opfer des 59-jährigen Mannes sind tot von der Polizei gefunden worden.

Gründe noch unklar

Die Ermittlungen laufen. Was genau passiert ist, ist laut Polizei noch nicht ganz klar: Weder der Grund für die Morde noch die Tatwaffe oder der genaue Ablauf der Bluttat sind bekannt.




Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren