Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Leichte SpracheChinesische Rakete auf dem Weg zum Mars

Zum ersten Mal versucht China eine Rakete auf einen anderen Planeten zu schicken.

© AFP
 

Eine Träger-Rakete mit dem Namen „Langer Marsch 5“ soll ein chinesisches Raumschiff zum Mars bringen. Die Rakete ist am Donnerstag in China vom Raumfahrt-Bahnhof in Wenchang abgehoben. Für China ist das Projekt wichtig, weil es das erste Mal ist, dass das Land ein Raumschiff auf einen anderen Planeten schickt.

Raumschiff „Tianwen-1"

Das Raumschiff heißt „Tianwen-1", ist 5 Tonnen schwer und besteht aus mehreren Teilen. Zum Beispiel ist ein Lande-Gerät für die Landung auf dem Planeten enthalten.

Landung erst 2021

Der Weg zum Mars ist sehr lange: Erst im Februar 2021 wird sie den Umlauf des Mars erreichen, die Landung soll zwei bis drei Monate später sein.

Grazer Wissenschaftler beteiligt

Besonders ist auch, dass Wissenschaftler aus Graz am Projekt der chinesischen Rakete beteiligt sind. Sie haben mehrere Geräte entwickelt, mit denen Magnet-Werte am Mars gemessen werden können. Diese Daten sollen dann mit Daten vom Mars aus anderen Projekten verglichen werden.

Die Grazer Wissenschaftler arbeiten im Projekt BepiColombo. Dies ist eines der wichtigsten Projekte im Bereich Weltraum.

Links der Redaktion (1673b921)




Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren