Großes Ochsenauge am häufigsten in Österreichs Gärten gesehen

Bei der heurigen Schmetterlings-Zählung in Österreich ist das Große Ochsenauge wieder am häufigsten gesehen worden. Es wurde 1.538 Mal gezählt. Auf Platz 2 landete das Tagpfauenauge, auf Platz 3 der Kaisermantel. Das haben die Initiative Blühendes Österreich und die Umweltschutz-Organisation Global 2000 mitgeteilt. Insgesamt nahmen 1.851 Menschen an der Schmetterlings-Zählung teil.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© APA
 

Die meisten Schmetterlinge wurden in Niederösterreich gezählt. Danach kommen Oberösterreich, Steiermark, Kärnten und Wien. In der Steiermark wurden die meisten unterschiedlichen Arten gezählt.




Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!