Erster "Austro"-Meteorit seit 1977 geborgen

In der Gemeinde Kindberg in der Steiermark wurde am 4. Juli ein Stück von einem Meteoriten gefunden. Das Stück war nur 233 Gramm schwer. Es ist der erste Fund von einem Meteoriten seit dem Jahr 1977. Insgesamt wurden in Österreich in den vergangenen 250 Jahren nur 8 Meteoriten gefunden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© APA/NHM
 

Der sogenannte "Kindberg"-Meteorit stürzte am 19. November des Vorjahres auf die Erde. Er wurde dabei von Kameras beobachtet. Dadurch wussten die Forscher, in welcher Gegend die Teile vom Meteoriten aufschlugen. Trotzdem mussten sie lange suchen, um ihn zu finden. Die Forscher glauben, dass der Meteorit ursprünglich 270 Kilogramm schwer war. Beim Sturzflug auf die Erde verglühten aber große Teile davon. Dennoch glauben die Forscher, dass man noch weitere Teile vom Meteoriten in der Gegend um Kindberg finden kann.




Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!