Im Juli waren in Österreich wieder weniger Menschen arbeitslos

Die Arbeitslosigkeit in Österreich ist auch im Juli weiter gesunken. Derzeit sind rund 344.000 Menschen arbeitslos. Das sind rund 16.000 Menschen weniger als noch im Juni. Damit gibt es inzwischen nur noch rund 11.000 arbeitslose Menschen mehr als vor der Corona-Krise. Die Zahl der offenen Stellen in Österreich war außerdem mit 120.000 weiter auf einem Rekord-Hoch.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© APA/THEMENBILD
 

Der Grund für die guten Zahlen sind der Tourismus und die viel lockereren Corona-Maßnahmen. Das sagte Arbeitsminister Martin Kocher am Montag.




Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!