Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Dienstag war der bisher heißeste Tag des Jahres

Der Dienstag war in Österreich der bisher heißeste Tag in diesem Jahr. In der Wiener Innenstadt wurden an der Wetterstation der ZAMG 37,2 Grad gemessen. Ähnlich heiß war es in Innsbruck, in Hohenau in Niederösterreich und in Wien Donaufeld. Dort hatte es jeweils 36,3 Grad.

© APA
 

Bei rund 200 der insgesamt 280 Wetterstationen der ZAMG wurden am Dienstag mehr als 30 Grad gemessen. Kühler war es nur in den Bergen. Auf dem Sonnblick hatte es auf 3.109 Metern nur 10,7 Grad.

Erklärung: ZAMG

ZAMG ist die Abkürzung für "Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik". Die ZAMG ist unter anderem für die Wettervorhersage zuständig. Sie ist eine österreichische Behörde und wurde im Jahr 1851 gegründet. Damit ist sie der älteste staatliche Wetterdienst der Welt.




Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren