Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Arbeiterkammer warnt Kunden vor betrügerischen Krypto-Plattformen

Die Arbeiterkammer (AK) in Österreich warnt vor betrügerischen Krypto-Plattformen. Die AK warnt davor, dass man zuerst mit kleinen Beträgen und Gewinnen dazu verleitet werden soll, noch mehr Geld zu überweisen. Dieses Geld sieht man aber nie wieder.

© APA/Webpic
 

Die AK sagt auch, dass man Seiten, die einem Geldgeschenke anbieten, genau untersuchen soll. Man soll sich erkundigen, in welchem Land die Firma steht und an welche Gesetze sie sich zu halten hat. Wenn man das nicht feststellen kann, ist die Seite vermutlich eine betrügerische Krypto-Plattform.

Erklärung: Arbeiterkammer

Die Arbeiterkammer wird abgekürzt auch AK genannt. Die Arbeiterkammer ist eine Organisation, die Arbeitnehmern hilft. Arbeitnehmer nennt man Personen, die in Firmen arbeiten. Die Arbeiterkammer hilft aber auch Konsumenten. Konsumenten sind alle Menschen, die etwas kaufen.

Erklärung: Krypto-Plattformen

Das sind Internetseiten, wo man Geld in Krypto-Währungen investieren kann. Das sind Währungen, die es nur im Internet gibt. Manche Krypto-Plattformen wollen Menschen anlocken, um sie zu betrügen. Es werden schnellere und größere Gewinne als bei der Bank versprochen. Durch Tricks sollen Kunden dazu gebracht werden, diesen Seiten ihr Geld zu überweisen.




Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren