AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Artikel versenden

Opel-Fabrik streicht in Wien-Aspern bis zu 400 Arbeits-Plätze

In der Auto-Fabrik von Opel in Wien verlieren bis zum Ende des Jahres fast 400 Menschen ihre Arbeit. Der Grund dafür ist das Ende eines großen Auftrages für Opel. Deshalb werden in der Fabrik weniger Mitarbeiter benötigt. Die Stadt Wien möchte nun den betroffenen Mitarbeitern helfen. Die gekündigten Mitarbeiter sollen in eine Stiftung aufgenommen werden. Von der Stiftung bekommen sie dann Arbeitslosen-Geld und Unterstützung für eine Umschulung. Nach einer Umschulung sollen sie auch in anderen Berufen arbeiten können.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel