Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

BuschenschankAm besten vor Ort genießen!

Wenn landschaftliche Schönheit, edler Wein, kulinarische Köstlichkeiten und freundliche Menschen irgendwo in einer perfekten Symbiose zusammenfinden, dann kann es sich dabei nur um einen glücklichen Zufall handeln – oder um eine „Ausgezeichnete Buschenschank“ in der Steiermark.

Flüssige Dreifaltigkeit: Wein, Apfelsaft und Kürbiskernöl gehören zum köstlichen Basisprogramm einer steirischen Buschenschank © Tom Lamm
 

Von den mehr als 800 steirischen Weinbaubetrieben, die eine Buschenschank führen, dürfen 70 das Prädikat „Ausgezeichnet“ tragen. Die „Ausgezeichnete Buschenschank“ liefert exemplarisch ein Motto: „Vor Ort genießen!“ Denn nur im Zusammenspiel von Essen, Menschen, Kultur und Landschaft zeigt das Weinland sein ganzes Potenzial.

Mehr Wein als anderswo. In keinem anderen Bundesland ist die Vielfalt der Weinsorten so ausgeprägt wie in der Steiermark – von Welschriesling über Weißburgunder, von Sauvignon blanc bis Morillon, von Muskateller bis zu Traminer; je nach Jahrgang auch in mehreren Ausbaustufen, von klassisch steirisch bis hin zum Lagenwein.

Die Buschenschank-Küche. Das ambitionierte Ziel der ausgezeichneten Buschenschänke ist, ihren Gästen eine hervorragende Qualität und breite Auswahl an regionalen Weinen und Produkten anzubieten. Besonderen Wert legt man dabei auf Glaskultur, Ambiente, Qualität und Herkunft der Produkte.

In der ausgezeichneten Buschenschank können Sie sicher sein, Weine aus eigener Erzeugung – staatlich geprüft – und Jausenspezialitäten vom eigenen Betrieb oder aus der unmittelbaren Nachbarschaft kredenzt zu bekommen. Neben den traditionellen Jausenspezialitäten hat auch die neue, leichte Küche in der ausgezeichneten steirischen Buschenschank Einzug gehalten: Käferbohnen und Sulzerl werden Sie ebenso auf den Speisekarten finden wie Variationen von Aufstrichen, Salate aus eigenen Gärten, Schinkenspezialitäten von Schwein, Rind und heimischem Wild. Das „Körberl“, bestückt mit verschiedenen Brotsorten, ergänzt den kulinarischen Genuss (siehe Seiten 8 und 9). Übrigens: Heimische Obstsäfte, Kinderspielplätze und eigene Kinderportionen und -angebote machen die ausgezeichnete Buschenschank auch zum Paradies für die Kleinen.

EINIGE RICHTLINIEN FÜR DAS PRÄDIKAT „AUSGEZEICHNETE BUSCHENSCHANK“

Voraussetzung ist die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften (Buschenschankgesetz, Hygieneverordnung, ...). Es gibt Pluspunkte, wenn Fleischprodukte vorwiegend aus eigener Veredlung stammen oder von einem Direktvermarkter zugekauft werden und der Fisch aus steirischen Gewässern kommt. Brot ist optimalerweise selbstgebacken, Salate sind saisonfrisch und heimisch gefragt. Beim Käse ist mit mindestens vier österreichischen Hart- und Weichkäsesorten aufzuwarten. Auch Süßspeisen müssen traditionell und bäuerlich sein.

Für Kinder müssen mindestens drei verschiedene Fruchtsäfte aus heimischer Erzeugung bereitstehen.

Mindestens 60 Prozent der angebotenen Weine müssen Qualitätsweine sein und glasweise zum Ausschank kommen. Der Wein muss beim Servieren richtig präsentiert werden, das Glas zeitgemäß-formschön und dem Weintyp entsprechend sein, natürlich muss die Temperatur passen und und und ...

Auch der Hintergrund muss stimmen: Die fachliche Ausbildung der Buschenschank-Familie wird bewertet sowie der Gesamteindruck des Betriebes. Eine langfristige Strukturverbesserung soll auch die Bewertung einer gepflegten baulichen Ausführung, der Einrichtung und Außengestaltung sowie der Funktionalität der Arbeitsbereiche mit sich bringen.