Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Zum 75erDie Ohrfeige, der Herzinfarkt, Politik als Laufsteg: Wolfgang Schüssel im Podcast-Interview

Der frühere Regierungschef führte Österreich zwischen 2000 und 2007 an der Seite der FPÖ durch politisch turbulente Zeiten.

 

Im großen Interview zum 75er, den er an diesem Sonntag feiert, spricht Wolfgang Schüssel über die Lehren Europas aus der Corona-Krise, sein Déjà-vu mit HC Strache und das schwierige Verhältnis zu seinem Vater, der mit einer Ohrfeige den Fragen des Sohnes über die Nazi-Jahre zürnend ein Ende setzte.

Dauer: 58 Minuten

 

Das Buch zum Geburtstag:

Wolfgang Schüssel: „Was. Mut. Macht.“ Ein Lebenspanorama mit Erinnerungen und Zeichnungen des Autors. EcoWin Verlag 2020. 418 Seiten.

Kommentare (43)

Kommentieren
Ragnar Lodbrok
3
11
Lesenswert?

Teflon Schüssel...

Nahezu jeder seiner Minister ist in irgendeiner Form vor Gericht gelandet. Aber niemals fällt der Name Schüssel. Es ist absolut unglaubwürdig, daß dieser Kanzler nichts wusste. Ich bin mir sicher, da gibt es eine schützende Hand...

moser.otmar
4
11
Lesenswert?

Staatliche Gewinne privatisieren, private Verluste sozialisieren!

Dieser Wahlslogan sagt alles über ihn aus! Den Staatspankrott bewusst herbeiführen bedeutet dieser Slogan! Kündigung im Krankheitsfall, massive Einschnitte bei der Pension, und viele solcher Verbrechen wie den Verkauf der sozialen Wohnungen. Die reichen 2% bereichern. 98% bestehlen! Das war das Motto dieses fragwürdigen Politikers! Er wurde nur abgewählt. Sein damaliges Bubal Grasser kämpft noch heute mit den Gerichten! Vielleicht ist Kurz heute sein Hampelmann? Wer weiß, wer weiß

Bodensee
1
8
Lesenswert?

Ich hoffe das wars.....

.....mit den Gratulationen.

UVermutung
25
11
Lesenswert?

Schüssel war ein hervorragender Kanzler...

... mit Gestaltungswille und Reformbereitschaft. Leider wurde vieles davon in der gusenbauer feimann Ära wieder versiebt.
Es ist bezeichnend für den mentalen Zustand vieler eingefleischter Sozialdemokraten mit welcher Gehässigkeit sie diesem verdienten Mann behandeln. Das hat nichts mit Diskurs zu tun. Es ist einfach ein geifersappernder Beissreflex...

Ragnar Lodbrok
1
5
Lesenswert?

Realitätsverweigerung

und Blindheit auf beiden Augen.

voit60
3
9
Lesenswert?

Verdient hat sicher so mancher

Am Eurofighter Ankauf. Gab es da auch einen Dr. Luessel in dem Kalender von dem dt. Vermittler?

gehtso
3
17
Lesenswert?

Das schönste

aller Geheimnisse ist, ein Genie zu sein und es als einziger zu wissen. (Mark Twain)

peterzandl
27
13
Lesenswert?

Schillernde Persönlichkeit

Wolfgang Schüssel hoch gebildet, glänzender Rethoriker, eine Persönlichkeit mit Ecken und Kanten. Der Wendekanzler hat einen fixen Platz in der Geschichte Ö in der zweiten Republik.

voit60
4
14
Lesenswert?

Leider

keinen positiven.

zyni
19
41
Lesenswert?

Ich sehe seine Kanzlerschaft

nicht als Erfolgsgeschichte. Diplomatisch formuliert.

ma12
11
33
Lesenswert?

HaHa

Seine Kanzlerschaft hätte es gar nicht geben dürfen. Er sagte vor der NR-Wahl, wenn er nicht Erster wird tritt er zurück. Er wurde überlegen DRITTER und ist NICHT zurückgetreten. Er hat sich mit dem Porsche von Haider ins Kanzleramt fahren lassen.

voit60
3
4
Lesenswert?

Stimmt so nicht

er sagte, wenn er Dritter wird, tritt er zurück.

ES52
35
20
Lesenswert?

Dieser Mann hatte noch Niveau

Schüssel war der letzte Kanzler der Gestaltungswillen gezeigt hat und notwendige Maßnahmen gesetzt hat, auch wenn sie unpopulär waren.

Ja, der Preis war leider hoch mit der damaligen Haider-FPÖ, vielleicht zu hoch, sein Hauptfehler war m. E. Grasser so zu forcieren.

Ungustiös war höchstens der schwitzende Gusenbauer in der letzten TV-Konfrontation, als er Schüssel vorsätzlich falsch der Schwarzbeschäftigung einer Pflegerin beschuldigte.
Ungeheuer waren die Rücknahmen aller Änderungen aus der Schüsselära am Vortag der Wahl 2008 von Faymann und Molterer, die uns noch heute Milliarden kosten.

Was kam nach Schüssel? Gusenbauer, Faymann, Kern, und jetzt Kurz - gegen diese Herren ist Schüssel eine Lichtgestalt!

brosinor
12
14
Lesenswert?

ES52

Ihre Meinung sei Ihnen unbenommen!
Aber Kompliment zu Ihrer Stellungnahme, Sie sind der Einzige(!) in diesem Forum, der sich zu seiner pro Schüssel Haltung bekennt!
Ansonsten lauter duckmaeuserische Rotstrichler, feig, meinungsbefreit!

fon2024
1
8
Lesenswert?

ANDAMAN

ES52 ich weiß nicht was Schüssel gut
gemacht hat ausser mit Haider eingelassen hat.

rouge
4
34
Lesenswert?

Der Preis war nicht zu hoch, sondern viel zu hoch

ES52:
Die taktische Hereinnahme der FPÖ-Partie war katastrophal für Österreich.
Aber Schüssel hätte alles getan, um Kanzler zu werden.

ma12
8
27
Lesenswert?

Gaunereien

MACHTGEILHEIT ist sein Moto. Das selbe Leiden hat der KURZe!

romagnolo
14
37
Lesenswert?

Die wichtigste Frage bleibt bis heute unbeantwortet:

Warum musste er sich nie vor einem Gericht verantworten! Ein weiterer Politiker aus der Kategorie "zum Schämen".

Think_simple
19
43
Lesenswert?

Ungustiös

Liebe Redaktion, ich finde es durchwegs ungustiös, uns Bürgern und Zeitungslesern einen schönen Sonntag derart zu verderben, dass einem am liebsten das Essen wieder hochkommen könnte. Einer der absoluten Tiefpunkte österreichischer Politik sollte keine Bühne mehr gegeben werden, es seinden als Mahnmal! Selbst der Verantwortung für seine "Werke" hat er sich bisher völlig entschlagen....
Einfalls-, Rückgrat- und Niveauslos, der Herr. Seien wir froh, dass er nicht noch mutiger war, denn es lässt erahnen was er damit meint.

smithers
5
18
Lesenswert?

Hätten Sie gerne einen Podcast mit Gusenbauer gehabt?

GordonKelz
6
3
Lesenswert?

NEIN , DANKE !

Gordon

GordonKelz
10
12
Lesenswert?

Kann ihnen nur beipflichten!

Gordon Kelz

gehtso
15
29
Lesenswert?

hier fehlt noch

die Lobhudelei des Hofberichterstatters Winkler!

rouge
4
15
Lesenswert?

Befürchte

der Altjournalist Winkler wi

rouge
4
17
Lesenswert?

Teil 2

wird wieder lobhudeln. Ist ja sein absoluter Lieblingskanzler, knapp vor Kurz.

Bodensee
18
57
Lesenswert?

Den Senf dieses Mannes braucht keiner...

......bitte wieder ab in die Bedeutungslosigkeit mit ihm.

 
Kommentare 1-26 von 43