Sparen Sie Energiekosten!

Ein Wechsel des Energieanbieters kann mehrere hundert Euro pro Jahr und Haushalt bringen. Beteiligen Sie sich an der Aktion des VKI.

Durch den Gemeinschaftseinkauf von Strom und Gas erzielt der  VKI bessere Preise!
Durch den Gemeinschaftseinkauf von Strom und Gas erzielt der VKI bessere Preise! © APA
 

Der "Energiekosten-Stop" kann in seinem mittlerweile fünften Jahr auf eine erfolgreiche Bilanz zurückblicken. Die Aktion des Vereins für Konsumenteninformation (VKI) zum Gemeinschaftseinkauf von Strom und Gas hat seit ihrem Bestehen in jedem Jahr hohe Einsparungen für die teilnehmenden Haushalte erbracht.

In den letzten beiden Jahren lag die Durchschnittsersparnis bei 497 Euro (2016) und 461 Euro (2017) pro Jahr und Haushalt für Strom und Gas.

Einsteiger profitieren am meisten

Dabei profitierte unter den Energiekosten Stop-Teilnehmern besonders die Gruppe der Erstwechsler, also jene Haushalte, die zuvor noch nie ihren Energieanbieter gewechselt hatten.

Sie konnten ihre Energieausgaben im Durchschnitt um 517 Euro (2016) und 488 Euro (2017) pro Jahr senken.

Auch für den aktuellen Energiekosten Stop rechnet der VKI wieder mit ähnlich guten Ergebnissen. Die Anmeldung für die VKI-Gemeinschaftsaktion ist noch bis zum 15. Jänner 2018 auf www.energiekosten-stop.at möglich.

Ablauf der Aktion

In vier Schritten zu günstigeren Energietarifen:
1. Anmeldung: Bis 15.01.2018 können Interessierte über ein Onlineformular auf www.energiekosten-stop.at unverbindlich und kostenlos an der Aktion teilnehmen. Dazu genügen folgende Angaben: Name, E-Mail-Adresse, Postleitzahl, derzeitiger Energielieferant, ungefährer Jahresenergieverbrauch.
2. Bekanntgabe Bestbieter: Am 22.01.2018 gibt der VKI die Gewinner des Bestbieterverfahrens bekannt. Daran können alle Energielieferanten teilnehmen, die im Vorfeld den Qualitätskriterien zustimmen (u. a. Preisgarantie bis Ende 2019, kein Einmalrabatt, Ökostromangebot).
3. Benachrichtigung per E-Mail: Ab Ende Februar 2018 erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine E-Mail-Nachricht mit Detailinfos zu den Aktionstarifen sowie der Ersparnis, die durch einen Lieferantenwechsel voraussichtlich erzielt werden kann.
4. Wechseln und sparen: Mit Erhalt des Angebots beginnt eine rund sechswöchige Frist, innerhalb derer die Teilnehmerinnen und Teilnehmer entscheiden können, ob sie das Angebot annehmen und auf den Gemeinschaftstarif wechseln möchten.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.