Im Frauen-Turnier setzte Iga Swiatek ihren diesjährigen Erfolgslauf fort. Die erst 20-jährige Polin, die nach dem Abgang von Ashleigh Barty auch zur Nummer 1 aufgerückt war, feierte einen glatten 6:2,6:1-Erfolg über die als Nummer 3 gesetzte Aryna Sabalenka aus Belarus. Es war ihr bereits 27. Sieg en suite. Damit hat sie den Rekord von Serena Williams aus 2014/15 eingestellt. Nur noch ein Sieg fehlt zum bereits fünften Titel in diesem Jahr, ihre Finalgegnerin ist Ons Jabeur. Die Tunesierin besiegte die Russin Daria Kassatkina 6:4,1:6,7:5.