Artikel versenden

Nach Olympia-Sperre: Schipulin gewann Kontiolahti-Sprint

Der Russe Anton Schipulin hat beim Biathlon-Weltcup in Kontiolahti den Sieg im Sprintbewerb geholt. Der bei Olympia aufgrund der russischen Staatsdopingaffäre nicht startberechtigte 30-Jährige setzte sich am Donnerstag nach 10 Kilometern 5,8 Sekunden vor dem ebenfalls fehlerlosen Letten Andrejs Rastorgujevs durch. Dritter wurde der Franzose Quentin Fillon Maillet.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel