Vorbild ist hier der Eurovision Song Contest. Analog dazu sollen zwölf Gruppen gegeneinander antreten. Die Jewrovision wurde 2002 ins Leben gerufen und wird jährlich in wechselnden Städten abgehalten. Nachdem 2019 die Berliner Teilnehmer gewonnen hatten, hätte die Hauptstadt eigentlich 2020 den Contest ausrichten sollen. Nach den pandemischen Unbilden ist es nun eben erst heuer soweit.