Die Beamten entdeckten schlussendlich gegen 17.15 Uhr die offen stehende Wohnungstür. "Sie sind in die Wohnung hinein und haben vorerst niemanden entdeckt. In einem Zimmer, dessen Tür geschlossen war, haben sie dann die beiden Leichen gefunden", schilderte Polizeisprecher Markus Dittrich der APA am Freitag. Das Landeskriminalamt Wien übernahm die weiteren Ermittlungen, da die Auffindungssituation auf ein Tötungsdelikt schließen ließ. Wie die beiden getötet wurden, ist noch unklar, eine Obduktion wurde angeordnet und sei aktuell im Gang.

"Der Gerichtsmediziner war noch in der Nacht am Tatort", so Dittrich. Mit einem Abschluss sei im Laufe des Tages zu rechnen, hieß es gegenüber der APA. Die beiden Buben seien zunächst zu der Polizeiinspektion Taubstummengasse gebracht worden und werden nun von einem Kriseninterventionsteam betreut. Die näheren Umstände, insbesondere wer für den Tod der beiden Frauen verantwortlich ist, ist nun Gegenstand laufender Ermittlungen.