Artikel versenden

EM-Fehlstart für Österreich - 31:36 gegen Polen

Die EM in Ungarn und der Slowakei hat für Österreichs Handball-Männer mit einer Enttäuschung begonnen. Am Freitag unterlag Rot-Weiß-Rot in Bratislava Polen mit 31:36 (14:17) und steht damit schon mit dem Rücken zur Wand. Deutschland, das zum Auftakt Belarus schlug, ist am Sonntag (18.00 Uhr/live ORF 1) der nächste schwere Gegner, ehe zum Abschluss am Dienstag Belarus wartet. Für den anvisierten Hauptrundenaufstieg ist in Gruppe D zumindest Platz zwei nötig.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel