Artikel versenden

SPÖ-Schüler rufen wegen Matura-Regelung zum Warnstreik

Vertreter der SPÖ-Vorfeldorganisation Aktion kritischer Schüler_innen (AKS) rufen für Dienstag (18. Jänner) zum einstündigen Warnstreik "für eine faire Matura". Die AKS fordert, dass die mündliche Matura wie in den beiden vergangenen Jahren freiwillig sein soll. Bisher haben laut AKS-Vorsitzender Flora Prantl 15 Schulen aus fünf Bundesländern ihre Teilnahme angekündigt. Sollte die Aktion keinen Erfolg zeigen, werde man in der Woche darauf "mit richtigen Streiks durchstarten".

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel