Staatsbegräbnis für EU-Parlamentspräsident Sassoli

Für den in der Nacht auf Dienstag gestorbenen EU-Parlamentspräsidenten David Sassoli findet am Freitag ein Staatsbegräbnis in Italien statt. Die Trauerzeremonie findet in der römischen Basilika Santa Maria degli Angeli statt, in der die Staatsbegräbnisse in Italien stattfinden. Im römischen Rathaus wird Sassolis Sarg seit Donnerstag aufgebahrt. Es wird mit Beileidsbekundungen zahlreicher Personen gerechnet.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© APA/AFP
 

Erwartet werden EU-Ratspräsident Charles Michel und EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. Auch der Vizepräsident des EU-Parlaments, Othmar Karas (ÖVP), nimmt an dem Begräbnis teil.

Sassoli starb am Dienstag im Alter von 65 Jahren in einem Onkologie-Zentrum in der Gemeinde Aviano in der Region Friaul-Julisch Venetien. Der Spitalaufenthalt war "wegen einer schweren Komplikation aufgrund einer Funktionsstörung des Immunsystems" erforderlich. Sassoli gehörte der sozialdemokratischen Partei Partito Democratico (PD) an. Der Parlamentspräsident befand sich nach Angaben des EU-Parlaments bereits seit 26. Dezember in Behandlung.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.