Artikel versenden

Große Spannung vor Start von intensivem "Nordamerika-Block"

Sechs Rennen in weniger als zwei Wochen, der Speed-Auftakt für die alpinen Ski-Asse in Nordamerika hat es in sich. Die zwei Trainings für die Weltcup-Abfahrten in Lake Louise haben erkennen lassen, dass der Kampf um die Podestplätze am Freitag (20.00 Uhr) und Samstag (20.15 Uhr) extrem eng sein wird. Die ÖSV-Athleten dürfen sich berechtigte Hoffnungen machen, gleich vorne mitzumischen, allen voran der neue "Teamoldie" Max Franz nach seinen Rängen eins und drei.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel