Artikel versenden

Druck auf Impfverweigerer steigt

In der Debatte um eine Corona-Impfpflicht kommen immer mehr Vorschläge, wie man mit Impfverweigerern umgehen könnte. Neben Verwaltungsstrafen wird auch über eine Corona-Abgabe, Selbstbehalte oder eine eingeschränkte Medizinversorgung für Ungeimpfte im Falle einer Corona-Erkrankung debattiert. Gegen die letzteren zwei Vorschläge sprachen sich Intensivmediziner und der ÖGK-Generaldirektor Bernhard Wurzer am Mittwoch dezidiert aus.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel