Artikel versenden

Erleichterung nach Auffinden von Achtjähriger in Tschechien

Nach der erfolgreichen Suche nach der achtjährigen Julia im Grenzgebiet zwischen Deutschland und Tschechien herrscht große Erleichterung. Das Mädchen hatte zwei Nächte lang bei kalten Temperaturen in dem riesigen Waldgebiet ausgeharrt, ehe es am Dienstagnachmittag von einem Förster auf tschechischem Gebiet entdeckt wurde. An der knapp zweitägigen Suche beteiligten sich rund 1.400 Rettungskräfte aus Bayern und Tschechien.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel