Artikel versenden

Spanien und Katalonien eröffnen Dialog

Wenige Tage nach den Massenprotesten für Kataloniens Unabhängigkeit haben einander am Mittwoch Spaniens Ministerpräsident Pedro Sánchez und Kataloniens separatistischer Regionalchef Pere Aragones zu Gesprächen in Barcelona getroffen. Beide wollten die Ziele und Abläufe des seit über eineinhalb Jahren verwaisten "Dialogtischs" vereinbaren, der direkt im Anschluss an das Treffen auf höchster Ebene zusammenkam.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel