Artikel versenden

Mutmaßlicher Mafia-Boss in New York festgenommen

Der mutmaßliche Boss einer der ältesten italienischen Mafia-Familien in New York ist am Dienstag (Ortszeit) zusammen mit mehreren weiteren Mitgliedern festgenommen worden. Wie aus der bei einem Bundesgericht eingereichten Anklageschrift hervorgeht, werden ihnen unter anderem Erpressung und Geldwäsche vorgeworfen. Beschuldigt sind zehn Mitglieder der Colombo-Familie.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel