Artikel versenden

Promi-Unterstützungserklärungen für Volksbegehren

Eine Reihe bekannter Persönlichkeiten hat am Mittwoch ihre Unterstützungserklärungen für das Rechtsstaats- und Anti-Korruptionsvolksbegehrens abgegeben. Bei dem Fototermin im Amtshaus Margareten waren u.a. Ex-Justizministerin Maria Berger (SPÖ), Menschenrechtsexperte Manfred Nowak und die Schriftstellerin Julya Rabinowich vor Ort. Ihre Unterstützung erklärten laut den Organisatoren am Mittwoch auch die ÖVP-Politiker Othmar Karas und Ex-EU-Kommissar Franz Fischler.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel