Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

ÖSV-Quartett gewinnt Teambewerb zum Weltcup-Auftakt

Die Ungewissheit vor dem Saisonauftakt ist bei den ÖSV-Skispringern großer Freude und Erleichterung gewichen. Das Quartett des neuen Cheftrainers Andreas Widhölzl mit Michael Hayböck, Philipp Aschenwald, Daniel Huber und Stefan Kraft triumphierte am Samstag beim Weltcupstart in Wisla im Teambewerb und verwies Deutschland um 8,7 Punkte auf den zweiten Rang. Gastgeber Polen wurde mit 16,5 Zählern Rückstand Dritter.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel