Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Schwammerlsucher in Tirol tödlich verunglückt

Ein 79-jähriger Mann aus Pill (Bezirk Schwaz), der am Freitag gegen 17.45 Uhr schwer verletzt in einem Waldstück am Pillberg aufgefunden wurde, ist noch am Abend im Krankenhaus Schwaz verstorben. Der Mann wurde am Freitagmittag von seiner Ehefrau als vermisst gemeldet, weil er vom Schwammerlsuchen nicht nach Hause gekommen war.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel