Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Sportchef Stöger nun auch Austria-Trainer

Peter Stöger schlüpft bei der Wiener Austria in eine Doppelfunktion. Wie der Fußball-Bundesligist am Freitag bekannt gab, wird Stöger in der kommenden Saison als sportlicher Leiter und Cheftrainer der ersten Mannschaft fungieren. Der frühere Meistermacher soll am Samstag um 10.00 Uhr im Rahmen einer Pressekonferenz offiziell als General Manager Sport nach englischem Modell präsentiert werden.

© APA
 

Stöger wird Nachfolger von Trainer Christian Ilzer, der nach Saisonende zu Sturm Graz gewechselt ist. "Wir mussten bei unserer Entscheidung die Suche nach einem strategischen Partner, die aktuelle budgetäre Situation, das unsichere Umfeld durch COVID-19 und die Vereinsstruktur berücksichtigen. Deswegen habe ich mich entschieden, in dieser schwierigen Phase, diese Position für ein Jahr zu übernehmen", sagte Stöger in einer Club-Aussendung.

Kommentare (1)

Kommentieren
zweigerl
0
0
Lesenswert?

Die Rückkehr des charismatischen Trainers

Sehr gute Lösung. Der Steirer Ilzer zu Sturm und Stöger, dieser charismatische, superintelligente Trainer, der ein Jahr lang wie ein angflaschelter Sportplatzpensionist mit saurer Miene bei den Zusehern saß, zur Austria, die ihn groß gemacht hat. Diese verdrossene Miene brachte Stöger aus Dortmund mit, wo ihm von den Schickiemickies des Kultvereins so übel zugespielt wurde, dass er eine glänzende Trainerkarriere abgebrochen hat.