Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Hoffnungsträger Südkorea beginnt mit dem Einsatz von Remdesivir

Erste Versorgung im Juli vom Hersteller Gilead zur Verfügung gestellt - Verhandlungen über Preis für Einsatz ab August.

© APA (dpa)
 

Südkorea beginnt mit der Verabreichung des Medikaments Remdesivir bei Covid-19-Patienten. Die erste Versorgung im Juli werde vom Hersteller Gilead zur Verfügung gestellt, teilt das Kontrollzentrum für Krankheiten und Prävention mit. Die Gesundheitsbehörden würden mit Gilead über den Preis verhandeln, um den Einsatz ab August sicherzustellen.

Remdesivir gilt als Hoffnungsträger in der Behandlung von Covid-19-Patienten und ist bereits in einigen Ländern, darunter den USA, in Notfällen zur Behandlung zugelassen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren