Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Vater tötet in der Schweiz zwei Kinder und dann sich selbst

Nach dem Verbrechen im Schweizer Kanton Thurgau mit drei Toten liegt nun der Obduktionsbericht vor. Demnach hat ein 38-jähriger Deutscher zunächst seine beiden Kinder getötet und sich anschließend selbst das Leben genommen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Allerdings sei die genaue Todesursache des vier Jahre alten Buben und seiner siebenjährigen Schwester noch nicht restlos geklärt, hieß es.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel