Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

China verabschiedet "Sicherheitsgesetz" für Hongkong

China hat das hoch umstrittene "Sicherheitsgesetz" für Hongkong verabschiedet und bereitet damit den radikalsten Einschnitt in die Autonomie der Finanzmetropole vor. Die Führung in Peking reagiert mit dem schon im Mai angekündigten Gesetz auf die Proteste Hunderttausender Hongkonger gegen den wachsenden Einfluss Chinas, die die Sonderverwaltungszone 2019 monatelang lahmgelegt hatten.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel