Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Gerichtsdolmetscher fordern von Justizministerin mehr Geld

Der Gerichtsdolmetscherverband (ÖVGD) verlangt von Justizministerin Alma Zadic (Grüne) "die schon jahrelang ausständige Erhöhung der Tarife auf ein marktübliches Niveau", wie es am Montag in einer Pressemitteilung hieß. Man hoffe, dass im erhöhten Justizbudget kurzfristig wenigstens die seit 2007 ausstehende Indexanpassung der Gebühren berücksichtigt wird.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel