Artikel versenden

UBSC Graz erstatte nach Wettbetrugsverdacht Anzeige

Basketball-Erstligist UBSC Graz hat sich am Dienstag von fünf des Wettbetrugs verdächtigten Spielern getrennt. Die Profis, es handelt sich um zwei US-Amerikaner und drei Männer aus Ex-Jugoslawien, waren am Montag wegen Flucht- und Verdunkelungsgefahr festgenommen worden. Die Clubführung hatte aufgrund eines erkannten "Bedrohungspotenzials" selbst Anzeige erstattet.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel