AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Ibrahimovic traf nach Rückkehr erstmals für Milan

Zlatan Ibrahimovic hat sich nach seiner Rückkehr zum AC Milan am Samstag erstmals in die Schützenliste eingetragen. Der 38-jährige Schwede sorgte beim 2:0-Auswärtssieg des schwächelnden Traditionsclubs beim Sechsten Cagliari in der 64. Minute für den Endstand. Milan ist damit mit Ibrahimovic weiter unbesiegt, bei seinem Premiereneinsatz hatte es am Montag ein 0:0 gegen Sampdoria Genua gegeben.

© APA (Archiv/AFP)
 

Milan hält nach dem ersten Sieg nach drei Partien ohne Erfolg und ohne Tor und bisher 19 Saisonspielen in der Serie A bei 25 Punkten und schaffte zumindest kurzzeitig den Sprung von Rang zwölf auf Platz acht.

Inter Mailand konnte im Titelkampf nicht voll punkten. Der Tabellenführer trennte sich am Samstagabend im Heimschlager vom formstarken Champions-League-Achtelfinalisten Atalanta Bergamo mit 1:1 und setzte sich zum Auftakt der 19. Serie-A-Runde nur einen Zähler von Verfolger Juventus Turin ab. Der Titelverteidiger gastiert am Sonntag bei der AS Roma.

Die Mailänder verzeichneten einen Traumstart, Lautaro Martinez traf schon nach etwas mehr als drei Minuten nach Vorarbeit von Romelu Lukaku. Atalanta präsentierte sich allerdings als ebenbürtiger Gegner, der im Abschluss Pech hatte. Bei einem Abstauber-Abschluss von Rafael Toloi fehlten nur Zentimeter (42.), "Joker" Ruslan Malinowskiji traf mit links die Stange (55.). Inter machte mit Fortdauer immer weniger für das Spiel und wurde dafür bestraft. Der Deutsche Robin Gosens (75.) vollendete am Fünfer im Fallen zum leistungsgerechten Ausgleich. Beinahe wäre es für Inter noch schlimmer gekommen, doch Goalie Samir Handanovic parierte einen Elfmeter von Luis Muriel (88.).

Die in der Liga zwölf Partien unbesiegten Mailänder, bei denen Valentino Lazaro nur auf der Bank saß, blieben damit zum vierten Mal in Folge gegen Bergamo sieglos, gleich drei Partien davon endeten mit einer Punkteteilung. Die von Gian Piero Gasperini gecoachten Gäste, mit 49 Treffer die Torfabrik der Liga, verbesserten sich zumindest bis Sonntag auf Rang vier, punktgleich vor der Roma.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren