Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Iran räumt Demonstrationen mit 200.000 Teilnehmern ein

Die iranische Führung hat eingeräumt, dass die Demonstrationen in den vergangenen Wochen die größten seit 40 Jahren waren. Innenminister Abdolreza Rahmani Fazli sprach nach Angaben der Agentur IRNA am Mittwoch von 200.000 Teilnehmern. Ein Mitglied des nationalen Sicherheitsrats sagte laut der Nachrichtenseite Entekhab, dass rund 7.000 Menschen verhaftet worden seien.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel