Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Federer startet "hungrig" in seine 17. ATP Finals

Schon zum 17. Mal ist Roger Federer bei den ATP Finals der besten acht Spieler des Jahres dabei. Und auch mit 38 Jahren ist die lebende Tennis-Legende noch ein absoluter Sieganwärter. Mit sechs Titeln ist er auch Rekordhalter, Novak Djokovic könnte ihn mit einem Triumph einholen. Doch Federer hat zunächst die erste Hürde im Visier: den Niederösterreicher Dominic Thiem am Sonntag (21.00 Uhr MEZ).

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel