Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Indische Sikhs pilgern nach Jahrzehnten wieder nach Pakistan

Hunderte Gläubige der Sikh-Religionsgemeinschaft aus Indien haben in einer historischen Pilgerreise die Grenze zu Pakistan überschritten. Erstmals seit mehreren Jahrzehnten konnten sie am Samstag den Schrein ihres Religionsgründers Guru Nanak in der pakistanischen Stadt Kartarpur besuchen. Seit der Gründung der verfeindeten Staaten Pakistan und Indien war ihnen dies verwehrt.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel