Artikel versenden

Deutsch: Keine zweite SPÖ-Bundesgeschäftsführerin angedacht

Der neue Bundesgeschäftsführer Christian Deutsch hat am Samstag im Ö1-"Mittagsjournal" klargestellt, dass seine Position nicht um eine Co-Besetzung ergänzt werden soll. Damit trat er Gerüchten, wonach SJ-Chefin Julia Herr zweite Bundesgeschäftsführerin werden könnte, entgegen. Sie solle aber fixer Bestandteil der von der SPÖ geplanten Erneuerungsbewegung werden, sagte er.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel