Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Mehrere Ausstellungen in Wiener Secession eröffnen

Vor der Secession herrscht Verkehrsstau und Baustellenlärm. Über Stufen gelangt man in die Untergeschoß-Galerie. Dort wartet Alexandra Bircken und lässt genüsslich ihre Yamaha-R6-Rennmaschine an: 600 ccm, 120 PS, 250 km/h Höchstgeschwindigkeit. Motorengeknatter und Benzingestank erfüllt den Raum. Vom Fleck kommen wird die Maschine nicht. Statt Rädern hat sie die Holzkufen eines Schaukelpferdes.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel